Hundealltag am Wochenende

Hund auf einem Sandberg

Hund auf einem Sandberg

Wie läuft denn eigentlich ein Tag von einem Hund ab? Fressen, schlafen, fressen schlafen? So könnte ein Tag ablaufen. Doch es ist noch etwas mehr als nur zu fressen und zu schlafen. Was ein Hund noch so macht möchte ich euch gerne mal zeigen.

Gassi gehen mit dem Hund

Gassi gehen mit dem Hund

Zunächst einmal möchte ein Hund gleich etwas zu fressen haben wenn er aufsteht. Das ist normal, ein gutes Frühstück ist wichtig. Dann muss ein Hund natürlich Gassi gehen, weil er sein Geschäft erledigen muss und auslauf braucht.

Da fängt dann auch gleich der Drang an zu spielen. Jeder Hund möchte unterhalten werden und spielen können. Man muss seinen Hund fördern und fordern. Nicht nur mit etwas Auslastung durch laufen, sondern auch mit Denkspielen.

schlafender Hund

schlafender Hund

Nach einem ausgiebigen Spaziergang darf man sein Liebling gerne ausgiebig streicheln. Haustiere mögen viele Streicheleinheiten und Zuwendung. Dann kann sich der Hund wohlfühlen. So ähnlich kann ein erflogreicher Tag für einen Hund aussehen.

Manche Hunde brauchen dann wieder weniger, manche brauchen mehr Auslauf. Unser Bernhardiner Emmelie mag eher weniger Auslauf. Wenn man dann aber deutlich macht, dass man raus gehen will mit dem Hund dann ist sie auch dabei und will raus. Sie schläft doch mehr als andere Hunde und liegt auch sehr viel herum.

Mehr Seiten über Tiere.

One Response to “Hundealltag am Wochenende”

  1. Jennie sagt:

    „Emmelie mag eher weniger Auslauf.“

    Die faule Socke … 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

See also: