Bernhardiner im Schnee

Bernhardiner im Schnee

Bernhardiner im Schnee

Daisy“ ist das Tief was uns das eiskalte Wetter und den vielen Schnee beschert. Während sich die Autofahrer mit dem Schnee ärgern müssen, freue ich mich „tierisch“ darüber. Oder sollte ich sagen: „wie ein kleiner Hunde“ 😉

Wie dem auch sei, ich habe heute fleißig im Schnee gespielt. Meine Hundefreunde Lissy und Marley waren auch dabei. Die Geschichte geht noch weiter, es lohnt sich also weiter zu lesen!

Wie kann man einen Bernhardiner am besten tarnen?

Bernhardiner getarnt im Schnee

Bernhardiner getarnt im Schnee

Hunde toben zusammen im Schnee

Nicht nur der St. Bernhardshund tobt gerne im Schnee! Auch andere Hunde tun das gerne! Das rote Hüttchen im Hintergrund ist übrigens unser Gartenhaus.

Marley und ich im Schnee

Marley und ich im Schnee

Doch nach kurzer Zeit habe ich schon genug und lege mich einfach wieder in den Schnee.

Bernhardiner liegt im Schnee

Bernhardiner liegt im Schnee

One Response to “Bernhardiner im Schnee”

  1. rst2601 sagt:

    Das sind ja wirklich tolle Fotos von eurem Hund. Das „Tarn“-Foto im Schneehaufen ist absolut super. Mein Damian findet Schnee auch Klasse, so „eingraben“ ließe er sich aber wohl nicht. Gruß Ralf

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

See also: